DBTW » Über uns
Selbstverständnis, Ziele und Aufgaben

Der heute unter dem Namen »Deutscher Bundesverband für Teilzeit-Wohnrechte e.V. – DBTW« tätige Verband mit Sitz in München wurde 1989 gegründet. Seit 1996 steht ihm Leonhard Dörr, Geschäftsführer der MONDI-HOLIDAY GmbH & Co. KG, München, als Präsident vor.

Der DBTW versteht sich als unabhängige Vertretung von in der deutschsprachigen Teilzeitwohnrechtbranche tätigen Unternehmen, setzt sich für deren wirtschaftliche Interessen ein und engagiert sich für die Förderung des Fremdenverkehrs im System des Teilzeitwohnrechts.

Insbesondere bezweckt er:
Mitgliederbetreuung
- die Verbandsmitglieder im Umgang mit den verschiedensten Behörden und Institutionen zu unterstützen, auf die Erfüllung der Verbandsrichtlinien für die Mitgliedschaft im DBTW zu achten,
Verbraucherschutz
- Teilzeitwohnrecht-Interessenten, und -Erwerber vor unlauteren Praktiken zu schützen und für sie in beratender Funktion ohne Rechtsberatung im Einzelfall Anlaufstelle zu sein,
Lobbying
- berechtigtes wirtschaftliches Interesse der Verbandsmitglieder bei politischen und wirtschaftlichen Stellen zu vertreten, eine freiheitliche Wirtschafts- und Wettbewerbsordnung sowie einen lauteren Wettbewerb zu wahren und zu fördern,
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
- über die Belange des Teilzeitwohnrechts und Ferienclub-Systems durch gezielte Verbraucher- und Medienarbeit zu informieren und an der öffentlichen Diskussion über Teilzeitwohnrechte und das Ferienclub-System auf nationaler und europäischer Ebene mitzuwirken.
Herr_Dr_Doerr
Wer bezahlbaren Qualitätsurlaub schätzt, ist bei Teilzeitwohnrechten bestens aufgehoben. Die heute geltenden gesetzlichen Regelungen schützen den Verbraucher optimal.


Zusätzliche Informationen unter nachfolgenden Links:

Verbandsmitglieder
Verbandsgrundsätze

[Drucken]